Chimichurri Rezept ( Grundrezept)

November 12 , 2015 by: Mr.Nicefood Rezepte

Hier ist meine Abwandlung von einem Chimichurri. Es handelt sich bei Chimichurri um eine Sauce die ursprünglich aus Argentinien stammt und dort traditionell zu Rind gereicht wird. Wer sie genau erfunden hat ist heute nicht ganz klar, es gibt wohl 3 Thesen, von der man sich vermutlich die schöneste aussuchen kann 🙂

Let´s go:

1 Bund glatte Petersilie
1 Zwiebel ( etwa mittelgroß)
eine halbe Paprika (rot)
Je 1TL Oregano, Thymian, Paprika Edelsüß ( oder Rosen wer es gerne mit Feuer mag)
2 Lorbeerblätter
2 TL Grobes Salz
80ml Rotweinessig
80ml Wasser
150ml GUTES Olivenöl
3 Knobizehen

Die Petersilie und die Paprika schön klein hacken. Alle Gewürze in den Mörser geben und zerkleindern. ( Auch die Lorbeerblätter, diese am besten vorher mit den Händen zerböseln). Alle Zutaten ( Außer das Olivenöl) zusammen geben und ca. 2 Stunden quellen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Das Olivenöl nach der Quellzeit dazu geben und gut verrühren.

In ein Glas mit Schraubverschluss geben ( kocht es vorher vernünftig aus) und dann kommt das schwerste: Mindestens eine Woche ziehen lassen. Es schmeckt auch frisch, aber wenn es gezogen ist, kann man es kaum aushalten so lecker ist das. Das Chimichurri schmeckt pur etwas säuerlich, was absolut normal ist. In Verbindung mit Fleisch ist es echt der Knaller. Habe es für mich echt lieb gewonnen und immer was auf Vorat da.

Viel Spaß beim Nachmachen.

Euer Heiko

Mr. Nicefood

0 Comments

Add a comment

Social

Follow me on:

Vorstellung

mrnicefood - foodblog

Mr.Nicefood, das sind wir, Kristina & Heiko

Wir sind seit 2007 verheiratet und von Anfang an teilen wir eine Leidenschaft: Gutes Essen
Was ist gutes Essen? Für uns ist gutes Essen erst einmal alles was schmeckt. Gute Zutaten, tolle Rezepte, neue Innovationen.

Wir erheben den Anspruch, ein ehrlicher Foodblog zu sein, es wird vorgestellt was uns gefällt. Und das in jeder Rubrik des Blogs. So darfst du dir sicher sein, das alles was wir hier vorstellen auch von uns gekocht, gegessen oder gestestet wurde.

Wir freuen uns sehr, dass du da bist. Auch freuen wir uns, wenn du aktiv am Blog beteiligt bist. Jedes Lob wird gerne gelesen, jede Kritik ernst genommen.
unterschrift

Archive

Facebook