Gulasch polnischer Art, ganz ohne Fixprodukte

Juli 18 , 2017 by: mrnicefood Rezepte

Dieses sensationelle Gulasch habe ich im Urlaub in Swinemünde gegessen. Es war ein Traum, anlehnend daran hier mein Rezept dazu:

Zutaten für das Gulasch:

500gr. Gulasch (Sorte nach Wahl, auf Qualität achten)

1EL Schmalz

2EL Tomatenmark

1 große Zwiebel klein hacken

1 Knoblauchzehe pressen

200ml Wein (rot oder weiß, Wahlweise Bier)

600ml Brühe

1tl Salz

1tl Pfeffer

2-3tl Paprika Edelsüß

1tl Paprika Rosen scharf

Zubereitung:

Fleisch scharf im Schmalz anbraten, danach mit der Paprika würzen und kurz weiter braten lassen, so dass das Fleisch den Geschmack voll annimmt.

Zwiebeln dazu geben und ca. 5 Minuten braten lassen.Tomatenmark dazu geben und weitere 5 Minuten garen. Mit dem Wein ablöschen, alle anderen Gewürze dazu geben, verrühren. Brühe zugeben und für 3 Stunden im Topf köcheln lassen.

Klassisch wird es mit kleinen Bratkartoffeln( Drillinge mit Pelle vorkochen, in einer Bratpfanne mit Knoblauch, Rosmarin, Pfeffer und Salz anbraten) und einer eingelegten Gurke Serviert.

Noch eine kleine Info zum Gulasch: Das Gulasch kommt ursprüunglich aus Ungarn, wo die Schafhirten Reste aus Fleisch mit Gewürzen zu einer Suppe gekocht haben. Es sind also tausende Rezepte unterwegs, ich denke keines ist falsch oder richtig. Jeder sollte es so machen wie er mag. Wichtig ist dabei nur das man auf gute Qualität der Zutaten achtet und nicht zu viele dessen benutzt. Wenn man noch Mais,  Paprika u.s.w nutzt hat es mit dem Ursprung schon nicht mehr ganz viel tun.

Gulasch polnischer Art

Gulasch polnischer Art

Viel Spaß beim Nachkochen

0 Comments

Add a comment

Social

Follow me on:

Vorstellung

mrnicefood - foodblog

Mr.Nicefood, das sind wir, Kristina & Heiko

Wir sind seit 2007 verheiratet und von Anfang an teilen wir eine Leidenschaft: Gutes Essen
Was ist gutes Essen? Für uns ist gutes Essen erst einmal alles was schmeckt. Gute Zutaten, tolle Rezepte, neue Innovationen.

Wir erheben den Anspruch, ein ehrlicher Foodblog zu sein, es wird vorgestellt was uns gefällt. Und das in jeder Rubrik des Blogs. So darfst du dir sicher sein, das alles was wir hier vorstellen auch von uns gekocht, gegessen oder gestestet wurde.

Wir freuen uns sehr, dass du da bist. Auch freuen wir uns, wenn du aktiv am Blog beteiligt bist. Jedes Lob wird gerne gelesen, jede Kritik ernst genommen.
unterschrift

Archive

Facebook