Rotes Putenschaschlik, russisches Schaschlik Rezept

Juli 25 , 2017 by: mrnicefood Grillporn, Rezepte

Ich tüftle seit langer Zeit an einem Rezept für Schaschlik, welches man ohne Schwein zubereiten kann, was nicht so enorm fettig ist und schön nach Kräutern schmeckt, auch noch nach der Zubereitung. Schaschlik die ich kenne riechen immer Mega gut bevor man sie grillt, aber wenn man sie dann hat bleibt da nicht viel von über. Ziel war es außerdem, dass das Fleisch noch schön saftig ist.
Also habe ich mehrfach was versucht und halte dieses Rezept hier für tauglich.

Na klar, jeder hat so sein Familienrezept, vielleicht ähnelt dieses hier sogar dem einen oder anderen. Wenn es so ist, dann freue ich mich. Dann liege ich ja auch jeden Fall nicht ganz daneben, weil mein Rezept in ein paar Wochen entstanden ist, nicht über Generationen.

Zutaten:

  • ca. 2 kg Putenbrust (oder ausgelöste Keulen, noch besser im Geschmack)
  • zwei große Zwiebeln
  • 2-3 Lorbeerblätter
  • 2 El Oregano
  • 3 EL Tymian
  • 2 EL Dill
  • 3 EL Sambal Oelek
  • 4 EL Auberginenpaprikapaste gekocht aus dem Glas (russischer Laden)
  • 1 TL Pfeffer
  • 16 Gr. Salz
  • 1 Glas Wasser
  • 2 EL Essig
  • 1 Dose Tomaten geschält (zerkleinern)

Zubereitung des Schaschlik:

Schaschlik in Würfel von ca. 4x4cm schneiden. Zwiebel in Scheiben schneiden. Alle Zutaten zusammen vermengen und für eine Nacht im Kühlschrank abgedeckt ziehen lassen.

Am nächsten Tag aufspießen, die Zwiebeln von den Spießen entfernen und auf dem Grill braten. Sofort heiß servieren.

Viel Spaß beim nachmachen

Freue mich über euer Feedback

Mr.Nicefood

Weitere Rezepte findest du hier

0 Comments

Add a comment

Social

Follow me on:

Vorstellung

mrnicefood - foodblog

Mr.Nicefood, das sind wir, Kristina & Heiko

Wir sind seit 2007 verheiratet und von Anfang an teilen wir eine Leidenschaft: Gutes Essen
Was ist gutes Essen? Für uns ist gutes Essen erst einmal alles was schmeckt. Gute Zutaten, tolle Rezepte, neue Innovationen.

Wir erheben den Anspruch, ein ehrlicher Foodblog zu sein, es wird vorgestellt was uns gefällt. Und das in jeder Rubrik des Blogs. So darfst du dir sicher sein, das alles was wir hier vorstellen auch von uns gekocht, gegessen oder gestestet wurde.

Wir freuen uns sehr, dass du da bist. Auch freuen wir uns, wenn du aktiv am Blog beteiligt bist. Jedes Lob wird gerne gelesen, jede Kritik ernst genommen.
unterschrift

Archive

Facebook