Wenn wir Lust auf eine schöne Suppe haben und es nicht immer ne klassische deutsche Suppe sein soll, dann wird es eine Thai Suppe. Wir lieben die frischen Zutaten, Kokos, Zitrone. Lust? Los geht´s…

Du benötigst folgende Zutaten: ( Für ca. 4 großzügige Portionen)

    • 400gr. Hähnchenbrust
    • 6 Zitronengras
    • 1000ml Kokosmilch
    • 400ml Hühnerbrühe
    • 12 Kaffirblätter
    • 200gr. Champions
    • Saft aus 2 Limetten
  • 2TL brauner Zucker
  • Galgant (7-9cm)
  • 1 Glas Bambussprossen
  • 1 Bund Koriander
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 1-4 Chillischoten

 

Vorbereitung:

Hühnerbrust in Streifen schneiden, Zitronengras mit der Rückseite eines Messers klopfen um die ätherischen Öle frei zu setzen.

Galgant und Bambussprossen in Streifen schneiden. Zitronengras und Frühlingszwiebeln spitz anschneiden. Pilze in viertel teilen. Chilli und Koriander hacken.

 

Zubereitung:

Die Brühe zusammen mit der Kokosmilch erhitzen und 5 Minuten köcheln lassen. Nach 5 Minuten die Pilze, Galgant, Zitronengras und die Hälfte der Frühlingszwiebeln hinzugeben. Weitere 5 Minuten köcheln lassen und im Anschluss die Fischsauce dazu geben. Keine Sorge, sie riecht zwar erst mal streng, ist geschmacklich aber der Knaller.

Jetzt ist es an der Zeit die Kaffirblätter, 1-2 Chillischoten und die Hähnchenbrust hin zu heben. Nach weiteren 10 Minuten kann die Tom Kha Gai mit weiterer Fischsauce und Limettensaft abgeschmeckt werden. Salz, Pfeffer etc. ist alles nicht nötig. Die Suppe soll frisch und leicht sauer schmecken.

Serviert wird Sie mit Reis, gehaktem Koriander und Chilliflakes,  ich empfehle Jasmin Duftreis. Dieses bekommt man wie alle genannten exotischen Zutaten im Asia laden, oder auch online.

Bei Amazon bekommt ihr alles, ich verlinke euch das mal gerade:

(Es sind Amazon Afflitate Links, ich bekomme ein paar Cent Provosion, wenn du was kaufst, dein Preis ändert sich natürlich nicht)

Galgant

Zitronengras

Fischsauce

Bambussprossen

Kaffirblätter

Hühnerbrühe

 

Wie ihr seht kann man in gerade mal 30 Minuten eine köstliche Suppe ohne Zusätze kochen. 

 

Weitere Rezepte findest du hier:

Ihr findet mich auch auf Instagram

 

das sind wir, Kristina & Heiko

Mr.Nicefood

Wir sind seit 2007 verheiratet und von Anfang an teilen wir eine Leidenschaft: Gutes Essen
Was ist gutes Essen? Für uns ist gutes Essen erst einmal alles was schmeckt. Gute Zutaten, tolle Rezepte, neue Innovationen.

Wir erheben den Anspruch, ein ehrlicher Foodblog zu sein, es wird vorgestellt was uns gefällt. Zu unseren Themen & Rezepten im Foodblog gehören unter anderem Steaks, Burger, Grillen und Outdoorcooking. So darfst du dir sicher sein, das alles was wir hier vorstellen auch von uns gekocht, gegessen oder gestestet wurde.
Wir freuen uns sehr, dass du da bist. Auch freuen wir uns, wenn du aktiv am Blog beteiligt bist.
Jedes Lob wird gerne gelesen, jede Kritik ernst genommen.
unterschrift

Wie können wir Dir helfen?...

Kontakt

Mr.Nicefood

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt, den wir gerne per Mail: Mr.Nicefood(at)gmx.de oder über das Kontaktformular entgegen nehmen.